09. Mai 2018: 19:30 Uhr: Der Teufel trägt Parka

Ein hochkomisches Plädoyer gegen den Wahnsinn der Schönheitsindustrie und für eine entspannte Weiblichkeit.

Die Botschaft der Mode- und Kosmetikbranche ist klar: „Frauen, Ihr lauft aus, werdet alt, seid zu fett und habt zu viele Haare.“ Um diesem Makel zu entgehen, klatschen sich schon Grundschülerinnen so viel Wimperntusche ins Gesicht, dass sie an der Schulbank sitzend vornüberkippen. Und der achtzigjährige Senior führt seine kanariengelbe Hippie-Jeans spazieren, dass man sich fragt: „Hat der Mann einen Schlag oder einen Anfall?“ Ist doch wahr. Vieles, was wir tragen ist untragbar, erschreckt nur die Katze und regt die Nierenfunktion des Hundes an.

Das alles wird von den Modekonzernen gestickt eingefädelt, damit sich ihre Gucci-Taschen mit unserer Kohle füllen. Die Chemie in den Schuhen macht uns krank, durch die Ananas-Diät sind wir ungenießbar. Aber mit dem Weizengras-Smoothie in der Hand hetzen wir weiter jedem Beauty-Trend hinterher. Und am Ende sind wir schön. Schön blöd. Doch wenn wir an die neunjährige Näherin in Bangladesch denken, dann sollten wir eigentlich gar nicht mehr in den Spiegel schauen.

„Der Teufel trägt Parka“ – das neue Kabarettprogramm von Inka Meyer:

Witzig, relevant und brillant recherchiert. Und dieses satirische Schmuckstück begeistert natürlich auch die Herren der Schöpfung. Denn für die Männer gilt genauso: „Schlägt der Arsch auch Falten, wir bleiben stets die Alten.“ Außerdem wird hier endlich Adams uralte Frage geklärt: „Was treibt diese Frau eigentlich so lange im Bad?“

 

http://www.inkameyer.de/

 

Eintrittspreis: 12 €

Beginn der Veranstaltung: 19:30 Uhr

13. Juni 2018: 19:30 Uhr: Freche Lieder und Chansons

Ein Rendezvous zweier interessanter Genres mit der Sopranistin Bettina Kerth und der Konzert-Pianistin Zane Stradyna. Bei diesem Programm kann sie ihre Vielseitigkeit und  Wandlungsfähigkeit unter Beweis stellen. In beiden doch sehr unterschiedlichen Genres kann sich Bettina Kerth wiederfinden und mit Leidenschaft interpretieren. Das Programm wird unterhaltsam moderiert und nimmt den Betrachter mit auf eine reizvolle musikalische Reise zweier konzerterfahrener Musikerinnen.

http://www.bettinakerth.de

Eintrittspreis: 14 €

Beginn der Veranstaltung: 19:30 Uhr

18. Juli 2018: 19:30 Uhr: Tangos Liebe Dolce Vita mit Trio Nostalgia

Die Karlsruher Künstler Colette Sternberg ( Gesang), Reiner Möhringer (Geige, Klarinette, Gesang, Gitarre) und Peter Schuler (Bandoneon) lassen Sie mit erfrischenden Moderationen charmant in eine Welt der nostalgischen Emotionen, der grossen Liebe und der Leidenschaft eintauchen. Urlaubsgefühle kommen auf, wenn italienische Lieder erklingen, bittersüsse Tangos sie in die Straßen von Buenos Aires entführen und spanische Melodien von Leidenschaft und feurigen Gefühlen erzählen. Das Trio Nostalgia zieht den Zuhörer mit ganz eigenen musikalischen Arrangements und dem besonderen Zusammenklang von Gesang und verschiedensten Instrumenten in den Bann. Vielgeliebte, längst vergessene Melodien aus vergangener Zeit durchdringen Ihre Seele und entlassen Sie nach einem wohltuenden und unterhaltsamen Abend in die Nacht.

trionostalgia.de

Eintrittspreis: 14 €

Beginn der Veranstaltung: 19:30 Uhr

08. August 2018: 19:30 Uhr: Durchboxen statt Botoxen mit Angelika Beier

Hinfallen. Aufstehen. Mund abputzen. Weitermachen.

Verzweifeln Sie nicht! Auch wenn sich die Lust bei Ihnen umorientiert hat und es statt Sinneslust nur noch schnöde Hausmannskost gibt. Nehmen Sie die Boxhandschuhe von der Wand und leisten entschlossen Widerstand. Steigen Sie in Fannys Boxring und kämpfen sich mit ihr durch die Widrigkeiten des reifen Lebens! 

http://www.beier-solo.de

Eintrittspreis: 13 €

Beginn der Veranstaltung: 19:30 Uhr

12. September 2018: 19:30 Uhr: Der Frauennichtversteher mit Roland Maier

Eintrittspreis: 12 €

Beginn der Veranstaltung: 19:30 Uhr

Mittwoch, 10. Oktober: Eddy Danco

Beginn: 19.30 Uhr

Eintritt: 12,00 Euro

Mittwoch, 14. November: Hubb Dutch Duo

So haben Sie Wilhelm Buschs „Max und Moritz“ noch nie gehört. Genial vertont und mitreißend vorgetragen. Jeder Streich ist ein Erlebnis!

Huub Dutch und Chris Oettinger schleifen ihr Publikum durch viele musikalische Genres mit einem phantastischen Gespür für die erzählerischen Wendungen und den einmaligen Sprachwitz der Bubengeschichten.

http://www.huubdutchduo.de/

Beginn: 19.30 Uhr

Eintritt: 14,00 Euro